Firmendetails

  • Ningbo City Yinzhou Ruican Machinery Co.,Ltd

  •  [Zhejiang,China]
  • Unternehmenstyp:Hersteller
  • Main Mark: Afrika , Amerikas , Asien , Karibik , Osteuropa , Europa , Mittlerer Osten , Nordeuropa , Ozeanien , Andere Märkte , Westeuropa , Weltweit
  • Exporteur:71% - 80%
  • Zert:ISO/TS16949
  • Beschreibung:Druckguss,Aluminium-Druckguss,Druckgussteile,Zinkdruckguss,,
Anfrage-Korb (0)

Ningbo City Yinzhou Ruican Machinery Co.,Ltd

Druckguss,Aluminium-Druckguss,Druckgussteile,Zinkdruckguss,,

Zuhause > Produkt-Liste > Druckguss

Druckguss

Produktkategorie von Druckguss, wir sind spezialisierte Hersteller aus China, Druckguss , Aluminium-Druckguss Lieferanten / Fabrik, Großhandel hochwertige Produkte von Druckgussteile R & D und Produktion, haben wir die perfekte After-Sales-Service und technische Unterstützung. Freuen Sie sich auf Ihre Mitarbeit!
China Druckguss Lieferanten

Die Gussteile, die in diesem Prozess hergestellt werden, können in Größe und Gewicht stark variieren und reichen von ein paar Unzen bis zu 100 Pfund. Eine übliche Anwendung für Druckgussteile sind Gehäuse - dünnwandige Gehäuse, die häufig viele Rippen und Vorsprünge im Inneren erfordern. Metallgehäuse für eine Vielzahl von Geräten und Ausrüstungen werden häufig im Druckgussverfahren hergestellt. Einige Automobilkomponenten werden auch im Druckguss hergestellt, einschließlich Kolben, Zylinderköpfe und Motorblöcke. Andere übliche Druckgussteile umfassen Propeller, Zahnräder, Buchsen, Pumpen und Ventile.


Das Druckgießen ist ein Herstellungsprozess, bei dem geometrisch komplexe Metallteile durch Verwendung wiederverwendbarer Formen, so genannter Matrizen, hergestellt werden können. Das Druckgießverfahren beinhaltet die Verwendung eines Ofens, eines Metalls, einer Druckgießmaschine und einer Form. Das Metall, typischerweise eine Nichteisenlegierung wie Aluminium oder Zink, wird im Ofen aufgeschmolzen und dann in die Kokillen in der Druckgießmaschine eingespritzt. Es gibt zwei Haupttypen von Druckgießmaschinen: Heißkammermaschinen (für Legierungen mit niedrigen Schmelztemperaturen wie Zink) und Kaltkammermaschinen (für Legierungen mit hohen Schmelztemperaturen wie Aluminium). Die Unterschiede zwischen diesen Maschinen werden in den Abschnitten zu Ausrüstung und Werkzeug beschrieben. In beiden Maschinen kühlt sich das geschmolzene Metall jedoch nach dem Einspritzen in die Gesenke schnell ab und erstarrt zum endgültigen Teil, dem sogenannten Gussteil. Die Schritte in diesem Prozess werden im nächsten Abschnitt ausführlicher beschrieben.


Druckgussteile können sehr unterschiedlich groß sein und erfordern daher, dass diese Maßnahmen einen sehr großen Bereich abdecken. Daher sind Druckgießmaschinen so ausgelegt, dass sie jeweils einen kleinen Bereich dieses größeren Wertespektrums aufnehmen können. Beispielspezifikationen für verschiedene Heißkammer- und Kaltkammer-Druckgießmaschinen sind unten angegeben.


Type Clamp force (ton) Max. shot volume (oz.) Clamp stroke (in.) Min. mold thickness (in.) Platen size (in.)
Hot chamber 100 74 11.8 5.9 25 x 24
Hot chamber 200 116 15.8 9.8 29 x 29
Hot chamber 400 254 21.7 11.8 38 x 38
Cold chamber 100 35 11.8 5.9 23 x 23
Cold chamber 400 166 21.7 11.8 38 x 38
Cold chamber 800 395 30 15.8 55 x 55
Cold chamber 1600 1058 39.4 19.7 74 x 79
Cold chamber 2000 1517 51.2 25.6 83 x 83

Die Auswahl eines Materials für das Druckgießen basiert auf mehreren Faktoren, darunter Dichte, Schmelzpunkt, Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Kosten. Das Material kann auch die Bauteilkonstruktion beeinflussen. Beispielsweise kann die Verwendung von Zink, einem hochgradig verformbaren Metall, dünnere Wände und eine bessere Oberflächengüte ermöglichen als viele andere Legierungen. Das Material bestimmt nicht nur die Eigenschaften des fertigen Gussteils, sondern beeinflusst auch Maschine und Werkzeug. Materialien mit niedrigen Schmelztemperaturen, wie Zinklegierungen, können in einer Heißkammermaschine gegossen werden. Materialien mit einer höheren Schmelztemperatur wie Aluminium und Kupferlegierungen erfordern jedoch die Verwendung einer Kaltkammermaschine. Die Schmelztemperatur wirkt sich auch auf das Werkzeug aus, da eine höhere Temperatur die Lebensdauer der Matrizen stärker beeinträchtigt.

Materials Properties
Aluminum alloys ·Low density
       ·Good corrosion resistance
       ·High thermal and electrical conductivity
       ·High dimensional stability
       ·Relatively easy to cast
     ·Requires use of a cold chamber machine
Copper alloys ·High strength and toughness
       ·High corrosion and wear resistance
       ·High dimensional stability
       ·Highest cost
       ·Low die life due to high melting temperature
     ·Requires use of a cold chamber machine
Zinc alloys ·High density
       ·High ductility
       ·Good impact strength
       ·Excellent surface smoothness allowing for painting or plating
       ·Requires such coating due to susceptibility to corrosion
       ·Easiest to cast
       ·Can form very thin walls
       ·Long die life due to low melting point
     ·Use of a hot chamber machine
Advantages: ·Can produce large parts
       ·Can form complex shapes
       ·High strength parts
       ·Very good surface finish and accuracy
       ·High production rate
       ·Low labor cost
     ·Scrap can be recycled


Kontakt mit Lieferant?Lieferant
Wendy Ms. Wendy
Was kann ich für Sie tun?
Kontakten mit Lieferant